Koke­rei Pro­sper spürt Gegen­wind

Ges­tern am 29.11.2019 um 17:00 Uhr haben sich ca. 150 Bewoh­ner rund um die Koke­rei Pro­sper zu einem Pro­test­marsch zusam­men­ge­fun­den. Der Ober­bür­ger­meis­ter der Stadt Bot­trop, Bernd Tisch­ler, ließ es sich nicht neh­men, trotz eini­ger wüten­der Zwi­schen­ru­fe eine kur­ze Anspra­che zu hal­ten. Der Ober­bür­ger­meis­ter beton­te, dass es ihm nicht dar­um gin­ge, die For­de­rung der Bür­ger­initia­ti­ve, den Betrieb der Koke­rei ein­zu­stel­len, zu unter­stüt­zen. Viel­mehr sei ihm, der Stadt­ver­wal­tung und dem Stadt­rat dar­an gele­gen, wei­ter­hin mit dem Betrei­ber der Koke­rei den Dia­log zu pfle­gen und auf die Ein­hal­tung aller erfor­der­li­chen Grenz­wer­te zu bestehen. Herr Tisch­ler ver­wies in sei­ner Rede auf einen Ter­min in der nächs­ten Woche bei der Regie­rungs­prä­si­den­tin, um dort mit Nach­druck auf die Erfül­lung aller not­wen­di­gen Grenz­wert­be­stim­mun­gen durch den Betrei­ber der Koke­rei ein­zu­for­dern. Eben­falls ist für den 4. Dezem­ber 2019 im Rats­saal der Stadt Bot­trop ein run­der Tisch anbe­raumt. (Soll­ten uns hier­zu Infor­ma­tio­nen zukom­men, wer­den wir ent­spre­chend berich­ten.)

Der Pro­test­marsch sel­ber über die Knap­pen­stra­ße und die Prosper­stra­ße bis vor die Ein­fahrt zur Koke­rei wur­de vor­bild­lich von der Poli­zei beglei­tet. Tril­ler­pfei­fen, Signal­hör­ner und über Mega­pho­ne ver­brei­te­te Rufe „Deckel drauf“ waren weit­hin hör­bar. Die Prosper­stra­ße war seit lan­gem mal wie­der sehr dun­kel. Das von den Pro­tes­tie­ren­den als Kamin­feu­er bezeich­ne­te Licht der Hoch­fa­ckel, das sonst stän­dig die Nacht in der Wel­hei­mer Mark, in Wel­heim und in Baten­b­rock erhellt und selbst im fer­nen Kirch­hel­len gut sicht­bar leuch­tet, war aus.

Avatar
Fol­ge mir
Letz­te Arti­kel von Bern­hard Gorgs (Alle anzei­gen)

Bild­quel­len:

  • 20190224_123704: Bern­hard Gorgs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.