Dop­pel­haus­hälf­ten für Mie­ter mit gerin­gem Einkommen

Ortseingang Bottrop Welheimer Mark

Die städ­ti­sche Bau­to­ch­ter GBB plant, in der Wel­hei­mer Mark acht Dop­pel­haus­hälf­ten, die für Mie­ter mit Wohn­be­rech­ti­gungs­schein zur Ver­fü­gung ste­hen sol­len. Das Grund­stück dafür über­nimmt die GBB von der Stadt Bot­trop, ein Ter­min beim Notar wird zu die­sem Zweck aktu­ell abgestimmt. 

Geplanter Bauplatz für die Doppelhaushälften der GBB© Mar­kus Bloch | CC BY-SA 3.0 Unpor­ted
Auf der zum Teil als Park­platz genutz­ten Brach­flä­che sol­len 8 Dop­pel­haus­hälf­ten entstehen

Seit vor eini­gen Jah­ren an die­ser Stel­le die Miets­häu­ser der dama­li­gen THS abge­ris­sen wur­den, liegt das Gelän­de brach. Im Zuge der Kanal­sa­nie­rung vor vier Jah­ren wur­de zusätz­lich zu den drei bestehen­den Sti­chen ein wei­te­rer als Ver­län­ge­rung des „Döckel­horst“ gebaut, der in einer Bau­stra­ße auf dem Feld endet. Hier soll ein­mal ein Regen­rück­hal­te­be­cken entstehen. 

Karte Neubau Doppelhaushälften GBB© OpenStreetMap.org | Open Data Com­mons Open Data­ba­se Lizenz (ODbL)
Der Bau­be­reich soll in rot mar­kier­ten Bereich liegen

Auf dem Brach­ge­län­de wur­den bereits drei frei­ste­hen­de Ein­fa­mi­li­en­häu­ser gebaut, die schon län­ger bewohnt sind. Von der Stra­ße aus gese­hen links dane­ben gibt es noch eine grö­ße­re Frei­flä­che, die sich der­zeit noch im Besitz der Stadt Bot­trop befin­det und teil­wei­se als Park­platz genutzt wird. Auf die­ser Flä­che sol­len die Dop­pel­haus­hälf­ten ent­ste­hen (sie­he Kartenausschnitt). 

Die Häu­ser sol­len dann für einen ver­gleichs­wei­se gerin­gen Qua­drat­me­ter­preis an Fami­li­en mit gerin­gem Ein­kom­men und WBS ver­mie­tet wer­den. Die Wohn­flä­che soll wohl 125 m² je Haus­hälf­te betragen. 

Sie­he auch Bericht der WAZ (€)

Auch hier:
Letz­te Arti­kel von Mar­kus Bloch (Alle anzei­gen)

Bild­quel­len:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.