Aus dem Poli­zei­be­richt: 91-jäh­ri­ger Unfall­ver­ur­sa­cher nach Flucht ermit­telt — Füh­rer­schein sichergestellt

Polizei Header

Reck­ling­hau­sen (ots)

Ges­tern Nach­mit­tag wur­de auf dem Park­platz eines Kfz-Han­dels auf der Stra­ße „Am Kämp­chen“ ein grü­ner VW Golf beschä­digt. Ein 91-Jäh­ri­ger stieß beim rück­wärts Aus­par­ken mit sei­nem Pkw gegen den vor­de­ren Kot­flü­gel des VW Golfs. 

Nach der Kol­li­si­on setz­te der Seni­or sei­ne Fahrt fort, ohne sich um den Vor­fall zu küm­mern. Ein Zeu­ge konn­te den Unfall beob­ach­ten und infor­mier­te die Poli­zei. Lei­der konn­te sich der Zeu­ge nur Frag­men­te des Kenn­zei­chens mer­ken, sodass ein Hal­ter nicht sofort ermit­telt wer­den konnte. 

Durch die inten­si­ven Ermitt­lun­gen der Kol­le­gen vor Ort, gelang es doch noch das Kenn­zei­chen und somit den Hal­ter des flüch­ti­gen Pkws fest­zu­stel­len. Die Kol­le­gen fuh­ren zu der ange­ge­be­nen Adres­se, wo sie den Hal­ter auch antra­fen. Der 91-jäh­ri­ge Seni­or gab zu, den Unfall bemerkt zu haben, dach­te aber es wäre kein Scha­den ent­stan­den. Auf­grund des geschätz­ten Fremd­scha­dens von ca. 1500 Euro wur­de der Füh­rer­schein des Seni­ors vor Ort sichergestellt. 

Rück­fra­gen bit­te an: 

Poli­zei­prä­si­di­um Reck­ling­hau­sen
Sven­ja Peters
Tele­fon: 02361 / 55 — 1031
E‑Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de
Ver­fol­gen Sie unse­re Mel­dun­gen auch auf:
https://recklinghausen.polizei.nrw/
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://www.instagram.com/polizei.nrw.re/
https://twitter.com/polizei_nrw_re

Quel­le: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/42900/5272966

Bild­quel­len:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Mit dem Absenden des Kommentares akzeptiere ich die Datenschutzerklärung